• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Klimaschutz

Klimaschutz

Mittwoch, 11. Mai 2022

Auftaktveranstaltung Arbeitsgemeinschaft Klimaschutz

Arbeitsgruppen stellten bereits Ideen vor

Nach zwei Jahren Pandemie konnte der Part „Öffentlichkeitsbeteiligung“ bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts jetzt begonnen werden. Bürgermeister Dr. Ralf Göck begrüßte im Ratssaal des Rathauses rund 40 interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger, die bei der Gründung der Arbeitsgemeinschaft Klimaschutz dabei sein wollten.

Ziel der Auftaktveranstaltung war die Gründung verschiedener Arbeitskreise zu Themen des Klimaschutzes, in denen sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv mit eigenen Ideen in den Klimaschutz in und für Brühl und Rohrhof einbringen können.

Zunächst hielt Peter Kolbe von der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis (KLiBA) ein Impulsreferat darüber, wie dringend und wichtig die Reduktion der durch menschliches Handeln erzeugten Treibhausgase ist.

Anschließend informierten sich die Anwesenden an den bereits aufgestellten Pinnwänden, welche Maßnahmen des Brühler Klimaschutzkonzepts unter Beteiligung einer breiten Öffentlichkeit durchgeführt werden sollen. Mit Aufklebepunkten konnten sie jeweils dokumentieren, wie wichtig die jeweilige Maßnahme in ihren Augen ist. Die Möglichkeit, eigene Ideen zum Klimaschutz schriftlich zu fixieren, wurde rege in Anspruch genommen.

Anschließend bildeten sich drei Arbeitskreise zu den Themen „Erneuerbare Energien“, „Mobilität“ sowie „Nachhaltigkeit und Kommunikation“, die dann in getrennten Räumen erste Ideen diskutierten und entwickelten und im Anschluss im Plenum vorstellten.

So wurden Vorschläge gemacht, wie Fotovoltaik in Brühl vorangebracht werden könnte, Flohmärkte und Reparaturcafés für mehr Nachhaltigkeit angeregt und ein Radwegekonzept ebenso angedacht wie ein „laufender Schulbus“, der dazu beitragen soll, dass der Automobilverkehr rund um die Schulen verringert wird.

Um diese und weitere Vorschläge auszubauen und umzusetzen, werden sich die Mitglieder der Arbeitskreise selbst organisieren und treffen, dafür stellt die Gemeindeverwaltung Räumlichkeiten im Rathaus bereit. Die Gemeindeverwaltung und insbesondere die Klimaschutzmanagerin Birgit Sehls werden den Arbeitskreisen beratend und unterstützend zur Seite stehen. Die nächsten Termine werden veröffentlicht, sodass weitere Interessenten teilnehmen können.

Sowohl Peter Kolbe als auch Bürgermeister Dr. Göck fanden den Auftakt zur Öffentlichkeitsbeteiligung zum Klimaschutz gelungen. Sie lobten zum Abschluss der Veranstaltung nochmals die große Bereitschaft der Anwesenden zur Mitarbeit und deren vielfältige Ideen zum Schutz des Klimas und der Umwelt.

 

Nach einer kurzen Einführung durch Bürgermeister Dr. Göck hält Peter Kolbe von der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis (KLiBA) sein Impulsreferat über die Reduktion der durch menschliches Handeln erzeugten Treibhausgase.

Das Interesse an der Klimaschutz-Veranstaltung im Ratssaal war groß.

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2022 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.