Mittwoch, 27. November 2019

Brühl auch im Otterstadter Heimatbuch präsent

Ihr neues Heimatbuch präsentierte die Ortsgemeinde Otterstadt, die 2020 genau 1.000 Jahre alt wird. Auch Brühl ist darin gut vertreten. In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Dr. Ralf Göck den Otterstadter Heimatforscher Horst Kuhn und überreichte ihm die Brühler Chronik von 2007: „Ich weiß wie viel Arbeit die Erstellung einer solchen Gesamtdarstellung der Ortsgeschichte ist“, so Göck, der zum Autorenkreis des vom örtlichen Verein für Heimat und Brauchtumspflege herausgegebenen Werks gehörte: „Und Sie haben das ganz alleine bewerkstelligt“.

Er wies auf die Bedeutung der Bewahrung der Ortsgeschichte als identitätsstiftendes Moment in einer Gemeinde hin und freute sich über den letzten Abschnitt in dem Buch „Heimat Otterstadt - ganz nah“, der über die Geschichte und Bedeutung der Kollerinsel und die inzwischen durch gegenseitige Besuche vertiefte Freundschaft zwischen Brühl und Otterstadt handelt.

 

Linktipp

Aktuelles aus der Region in der Schwetzinger Zeitung lesen und im digtialen Kabel-TV erleben unter:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.