Logo MeineDeineWelt

Donnerstag, 31. August 2017

Brühl bei den „Eine-Welt-Tagen“ in Baden-Württemberg dabei

Unter den 30 Kommunen, die sich an der baden-württembergischen Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“ beteiligen, ist auch Brühl mit einer dreiwöchigen Afrika-Ausstellung und einem Afrika-Wochenende im Kulturzentrum Villa Meixner vertreten.

Im September findet ein kleines Programm für zwei Ehrengäste aus der afrikanischen Partnergemeinde Dourtenga / Burkina Faso statt. Gemeinsam wird der 20. Jahrestag dieser besonderen Städtepartnerschaft gefeiert. Zudem wird die Teilnahme der beiden Gemeinden an der 6. Runde der bundesdeutschen Klimapartnerschaften mit einer Unterschrift besiegelt. Zusammen mit dem sehr engagierten Förderkreis Dourtenga, der gleichzeitig seinen ersten klassischen Geburtstag feiert, denn er besteht seit 25 Jahren, zeigt die Hufeisengemeinde, dass alle etwas für eine zukunftsfähige und gerechte Welt tun können.

Alle Veranstaltungen in Brühl sind Teil der landesweiten Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“, an der vom 1. September bis zum 31. Oktober 2017 baden-württembergische Kommunen mit ihren Vereinen, Schulen, NROs, Weltläden, Volkshochschulen und anderen städtischen Einrichtungen teilnehmen. Ziel der Initiative ist es, das Bewusstsein für globale Themen zu schärfen, eigenes verantwortliches Handeln im Alltag anzuregen und lokale Netzwerke zu stärken. Initiiert wird das Projekt von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global.

Neben Brühl beteiligen sich 28 Städte und Gemeinden sowie ein Landkreis mit rund 350 Veranstaltungen an dem Projekt. Baden-Württembergs Kommunen zeigen so im Herbst, wie sich die Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung erreichen lassen.

„Wir beteiligen uns an der Aktion, weil wir seit Jahren dafür arbeiten, die Lebensqualität in Dourtenga zu verbessern“, sagt Bürgermeister Dr. Ralf Göck, der sich zuletzt im Februar vor Ort von den Fortschritten überzeugt hat. Eindrucksvolle, großformatige Fotos von der Reise, von Land und Menschen sind ebenso wie afrikanischen Skulpturen in der Ausstellung, die am 1. September um 19.00 Uhr eröffnet wird, zu sehen.

„Nun wollen wir mit der Klimapartnerschaft ein weiteres Kapitel der Zusammenarbeit aufschlagen“, freut er sich auf den Besuch seines Amtskollegen Armand Abgas, der zusammen mit dem Präsidenten des dortigen Partnerschaftskomitees, Felix Segda, am 10. September anreisen wird. Im Rahmen der Afrikatage Brühl mit afrikanischem Markt und einem interessantem Rahmenprogramm am 16. und 17. September in der Villa Meixner werden gemeinsam die 20 Jahre Städtepartnerschaft und 25 Jahre Förderkreis gewürdigt.

Die gesamten Veranstaltungen aller beteiligten Kommunen an „Meine. Deine. Eine Welt.“ finden sich im SEZ-Veranstaltungskalender unter www.sez.de/veranstaltungen/. Folgende Kommunen sind in diesem Jahr beteiligt: der Enzkreis, Baden-Baden, Bad Waldsee, Bruchsal, Brühl, Dornstadt, Dunningen, Ehingen/Donau, Engen, Esslingen, Fellbach, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Heimsheim, Karlsruhe, Köngen, Künzelsau, Lahr, Ludwigsburg, Mannheim, Mössingen, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Steinen, Stockach, Stuttgart, Ulm und Untermarchtal.

Weitere Informationen rund um die Initiative sind aufgeführt unter: www.sez.de und www.service-eine-welt.de

Linktipp

Aktuelles aus der Region in der Schwetzinger Zeitung lesen und im digtialen Kabel-TV erleben unter:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.