Elektrotechnikermeister Michael Schlupp (links) und Bürgermeister Dr. Ralf Göck vor der Fotowand der Handwerkskammer im „Rosengarten“.

Mittwoch, 29. November 2017

Brühler Meister 2017 mit Bürgermeister im Rosengarten


Drei junge Männer aus Brühl haben in diesem Jahr die Meisterprüfung im Handwerk geschafft.

 Alle 489 Jungmeisterinnen und Jungmeister der Region hatte die Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald zur Erhebung in den Meisterstand in das würdige Ambiente des Mannheimer Rosengartens eingeladen. Nach einem kurzweiligen offiziellen Teil mit Musik und Interviews durch den Fernsehmoderator Holger Wienpahl bat Brühls Bürgermeister Dr. Ralf Göck die „Brühler Meister“ zu einem kleinen Empfang an die Mozartsaal-Bühne, gratulierte zur erfolgreichen Abschlussprüfung und überreichte das Brühl-Buch mit Widmung und wünschte viel Erfolg.

Die beiden Kraftfahrzeugtechnikermeister Timo Rieger und Arlind Xheladini (nicht auf dem Bild) und Elektrotechnikermeister Michael Schlupp aus der Adolf-Bensinger-Straße hatten es geschafft. Schlupp hatte bei dem Brühler Elektrobetrieb Wilfried Gredel gelernt, dann das Abitur nachgemacht und schließlich den staatlich geprüften Elektrotechniker draufgesetzt. Seit 2010 arbeitet Michael Schlupp bei Elektroanlagen Müller in Mannheim, wo er von der Sicherheitstechnik bis hin zu Hausinstallationen ein breites Tätigkeitsfeld hat. Seit 2015 machte er dort berufsbegleitend seinen Meister mit der Absicht den Kleinbetrieb zu übernehmen.

 

Linktipp

Aktuelles aus der Region in der Schwetzinger Zeitung lesen und im digtialen Kabel-TV erleben unter:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.