• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Der QR-Code der Corona-Kontakt-App „Doo war ich drin“ wird von Feuerwehrkommandant Marco Krupp, Ordnungsamtsleiter Jochen Ungerer und Bürgermeister Dr. Ralf Göck angebracht.

Der QR-Code der Corona-Kontakt-App „Doo war ich drin“ wird von Feuerwehrkommandant Marco Krupp, Ordnungsamtsleiter Jochen Ungerer und Bürgermeister Dr. Ralf Göck angebracht.

Dienstag, 9. März 2021

Doo war ich drin – Die Brühler Corona-Kontakt-App

Die digitale Alternative zur Aufbewahrung von Kontaktdaten

Das Ausfüllen von Erfassungsbögen in der Gastronomie und bei Veranstaltern und Dienstleistern beginnt jetzt wieder: Immer wieder aufs Neue muss man als Gast seinen Namen sowie die Kontaktdaten auf Zetteln hinterlassen, um im Falle einer Corona-Erkrankung den zuständigen Gesundheitsämtern die Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. In den meisten Fällen geschieht dies nach wie vor auf Zetteln oder mit Listen, welche der Gastgeber bereitstellen muss. „Wir wollten einen Beitrag dazu leisten, dass das einfacher geht und die Zettelwirtschaft zumindest eingeschränkt wird“, begründet Bürgermeister Dr. Ralf Göck, warum er sich seit einigen Wochen für die Einführung der neuen Brühler App „Doo war ich drin“ eingesetzt hat. Seit zwei Wochen ist die App eingeführt (wir berichteten), hängt an allen öffentlichen Gebäuden und die Friseure haben zu ihrer Öffnung am 8. März als Sonder-Service von der Gemeinde Brühl einen individualisierten QR-Code erhalten.

Fast jeder habe ein Handy dabei, so Göck, und wenn die Geschäfte einen QR-Code an die Eingangstür machen, könne die Anwesenheit über die App dokumentiert werden. Der Gast wisse dann, wo die Daten gesammelt und dass sie nur im Bedarfsfall an das Gesundheitsamt weitergeleitet und nach der Aufbewahrungsfrist von vier Wochen auch datenschutzkonform gelöscht werden: „Mit der App erleichtert die Gemeinde Brühl diesen Vorgang der Erfassung von Kontaktdaten – sowohl für den Kunden, als auch für die jeweiligen Geschäftsinhaber, die dazu verpflichtet sind“, fasst der Bürgermeister zusammen.

Die Managementberatung P3 group hat die Lösung exklusiv für die hiesigen Gaststätten, Friseure, Arztpraxen, Apotheken, Gesundheitseinrichtungen, Dienstleister und Veranstalter und ihre Gäste realisiert.

Brühl gehört zu den ersten Gemeinden, die die Vorteile des Systems erkannt haben. Die Brühl-App „Doo war ich drin“ kann ab sofort auf alle Apple- und Android-Geräte von den entsprechenden App-Stores heruntergeladen werden. Mit der Frage konfrontiert, ob sich Brühl auch der „Luca“-App anschließen würde, zeigt sich Bürgermeister Göck zwar nicht abgeneigt, aber die Handhabung sei komplizierter, da jedes Geschäft einen Scanner brauche, was bei „Doo war ich drin“ nicht der Fall sei.

Betriebe, die die App zur Erfassung ihrer Kundendaten nutzen wollen, müssen lediglich ihren QR-Code-Aushang ausdrucken und gut sichtbar an oder in ihrem Geschäft anbringen. Dieser kann unter

https://qrcode.p3-corona-app.com/

selbständig erstellt werden. Bei Fragen können sich Interessenten gerne an den Ordnungsamtsleiter Jochen Ungerer unter jochen.ungerer@bruehl-baden.de oder 06202/2003-32 wenden.

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2021 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.