Bürgermeister Dr. Göck und Bäderleiter Berndt gratulieren der 50.000. Besucherin Eva Hofbauer im Freibad

Montag, 29. Juli 2019

Eva Hofbauer ist 50.000. Besucherin

Bei den sommerlichen Temperaturen, die in den vergangenen Tagen so manchen zum Schwitzen brachten, hilft für viele meist nur noch eine Abkühlung im Freibad. So ging es auch Eva Hofbauer aus Brühl und ihren beiden Töchtern Lara und Jana, die von Bäderleiter Patrick Berndt und Bürgermeister Dr. Ralf Göck am letzten Freitag feierlich als 50 000. Besucher begrüßt wurden.

„Ich bin in Brühl aufgewachsen und kenne das Schwimmbad gut. In den vergangenen Tagen sind wir jeden Tag hier gewesen – ich habe auch eine Saisonkarte“, meinte Hofbauer, deren kleine Kinder freien Eintritt haben. Auch die vierjährige Lara findet das Freibad super. „Am besten finde ich das große Becken“, erklärte sie, und die 67 – Meter - Rutsche hat sie auch schon gesehen. Als 50.000. Besucherin bekam Eva Hofbauer auch Präsente – das neue Brühler Strand-Badetuch und eine Saisonkarte fürs nächste Jahr. Mit durchschnittlich 1.000 Besuchern pro Tag sei das Freibad „unsere publikumsattraktivste Einrichtung“, so Göck, „da bin ich froh, dass wir hier im Freibad so ein engagiertes Team haben“, lobte Bürgermeister Göck die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die parkähnliche Anlage wie ihr Eigentum pflegen, was Eva Hofbauer bestätigte. Sie nutzt vor allem den besonders schön gemachten Kleinkindbereich und kommt mit ihrem Kinderwagen immer zu Fuß aus Rohrhof.

Das freute Bürgermeister Dr. Ralf Göck besonders. Zwar stünden Park-und  Abstellplätze direkt am Freibad sowie am benachbarten Schulzentrum in ausreichender Anzahl zur Verfügung, aber: „Bei heißen Temperaturen könnten PKW Fahrer auch gleich die etwas weiter entfernten Plätze ansteuern, um unnötigen Parksuchverkehr rund um den Eingang zu vermeiden“, meint Göck, „und alle, die hier in der Nähe wohnen, könnten zu Fuß oder mit dem Fahrrad wie Frau Hofbauer kommen“, fügte er schmunzelnd hinzu: So werde auch manches „Knöllchen“ verhindert, das beim Parken vor Feuerwehreinfahrten, Garagen und im Kurvenbereich drohe.

Die Öffnungszeiten des Brühler Freibades beginnen während der gesamten Saison

einheitlich um 9 Uhr. Im August ist bis 20.00 Uhr und im September bis 19.00 Uhr geöffnet.

Bei Regenwetter kann die Schlechtwetterregelung greifen. Die Besucher werden an diesen Tagen mittels Aushang und Durchsagen informiert.

 

Nähere Informationen hierzu und Auskünfte unter www.freibad.bruehl-baden.de, Freibad Tel. 06202/71103 oder im Rathaus Brühl bei Herrn Dirk Faulhaber Tel. 06202/2003-26.

Linktipp

Aktuelles aus der Region in der Schwetzinger Zeitung lesen und im digtialen Kabel-TV erleben unter:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.