Die Teilnehmer

Mittwoch, 30. August 2017

Riesen Spaß auf der Wasserrutsche

Zum ersten Mal wurde im Brühler Freibad die „Brühler Wasserrutschenmeisterschaft“ veranstaltet. Sie wurde zum tollen Erfolg.

Die Kinder hatten viel Spaß bei dem Wettbewerb, bei dem es darum ging, die beliebte Wasserrutsche möglichst schnell entlang zu rutschen. Bäderleiter Patrick Berndt hatte die Idee, die auch seinem Bäderteam viel Spaß machte: „Unsere Wasserrutsche ist ein besonderes Aushängeschild für das Brühler Bad“, berichtet er, „denn sie ist mit 67 Metern die längste, die ich kenne“. Sie komme bei den jungen Gästen gut an und sei stets gut besucht.

So war es auch am Tag des Wettbewerbs. Unter dem Motto "Fair Play“ und manchmal nur mit zehntel Sekunden Unterschied wurden die Podiumsplätze vergeben.

Ganz meisterlich war Michael Vu unterwegs, denn er hatte nicht nur in seiner Altersgruppe der „Neun- bis Elfjährigen“ die beste Zeit, sondern auch die schnellste Zeit von allen und raste in 12,3 Sekunden die 67 Meter lange Rutsche herunter. Bei den Sechs- bis Achtjährigen gewann Fabian Rupp in 14,1 Sekunden und bei den „Großen“ war Jens Schäfer der schnellste. Er brauchte 13,2 Sekunden.

Insgesamt waren 43 Kinder am Start, jeder Teilnehmer erhielt eine Medaille, und einen Sachpreis. Berndt‘s Danke galt den Firmen Mc Donalds, Pfitzenmeier und Bürgermeister Dr. Ralf Göck, die Preise und Medaillen zur Verfügung gestellt hatten, und seinem Bäderteam, das engagiert bei der Sache war. Aufgrund zahlreicher Nachfragen sagte Patrick Berndt schon zu, dass es nächstes Jahr die zweite Brühler Wasserrutschenmeisterschaft geben wird …

 

Linktipp

Aktuelles aus der Region in der Schwetzinger Zeitung lesen und im digtialen Kabel-TV erleben unter:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.