• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Bürgermeister Dr. Ralf Göck (re) dankte dem Team des Pflegedienstes Triebskorn (v.l.n.re.) mit Gazmend Wiedmaier, Eva Orfanidou und Karin Lieb bei einer kurzen Pause vor dem Betreuten Wohnen in Brühl.

Bürgermeister Dr. Ralf Göck (re) dankte dem Team des Pflegedienstes Triebskorn (v.l.n.re.) mit Gazmend Wiedmaier, Eva Orfanidou und Karin Lieb bei einer kurzen Pause vor dem Betreuten Wohnen in Brühl.

Dienstag, 4. Oktober 2022

110 Impfungen an einem Tag in Brühl

Wieder über 100 Impfungen verabreichte ein mobiles Impfteam des Rhein-Neckar-Kreises am letzten Mittwoch: Vormittags waren 88 Termine gebucht und nachmittags kamen nochmals fast 30 Menschen zum „freien Impfen“. Dabei kamen alle verfügbaren Vakzine zum Einsatz. Schwerpunkt waren die Auffrischungsimpfungen, die von zahlreichen Seniorinnen und Senioren sehr gut angenommen wurden.

Nachdem die Corona-Zahlen in Brühl wieder deutlich angestiegen sind, initiierte Bürgermeister Dr. Ralf Göck die 23. Brühler Impfaktion und Gazmend Wiedmaier vom Pflegedienst Triebskorn erklärte sich sofort bereit, wieder mitzuwirken und wählte das Betreute Wohnen in Brühl für die wieder gut angenommene Aktion aus.

Auch das Mobile Impfteam des Rhein-Neckar-Kreises war sehr zufrieden und freute sich über einen reibungslosen Ablauf – zwischendurch konnte eine erkrankte Person im „Betreuten Wohnen“ sogar in der eigenen Wohnung geimpft werden: „Hier zeigt sich ein Vorteil dieser in Brühl jetzt dreimal vorhandenen Wohnform“, meinte Bürgermeister Dr. Ralf Göck, der sich ein Bild vor Ort machte und allen Mitwirkenden dankte: „Die pflegerische Versorgung ist hier gut gelöst“.

Das Impfteam hatte auch den aktualisierten Biontec- und Moderna-Impfstoff dabei. Der auf die Omikron-Varianten BA 4 und BA 5 nochmals aktualisierte Impfstoff war noch nicht vorrätig und kommt aufgrund der hohen Nachfrage nun beim nächsten Mal zum Einsatz: Dieser Termin wurde bereits auf 24. November, wieder im Betreuten Wohnen in Brühl, festgelegt. Anmeldungen nimmt die Rathauspforte unter 0620220030 entgegen.

Weitere Informationen zu den Impfaktionen im Rhein-Neckar-Kreis sind unter www.rhein-neckar-kreis.de/impfaktionen abrufbar.

 

Bürgermeister Dr. Ralf Göck (re) dankte dem Team des Pflegedienstes Triebskorn (v.l.n.re.) mit Gazmend Wiedmaier, Eva Orfanidou und Karin Lieb bei einer kurzen Pause vor dem Betreuten Wohnen in Brühl.

                                                                                                                                                       Foto: Verwaltung

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2022 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.