• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Elementarbereich der Jugendmusikschule Brühl

Elementarbereich der Jugendmusikschule Brühl

Jugendmusikschule Brühl - ELEMENTARBEREICH

Eltern-Kind-Gruppe (von 18 Monaten bis 4 Jahren):

Lehrerin Birgit Drath

In den Eltern-Kind-Gruppen wird die natürliche Lust der Kinder am Erlauschen und eigenem Kreieren von Klängen und Lauten mit Freude und Spaß erhalten und gefördert. Die innige Beziehung zwischen Eltern/Bezugsperson wird durch das gemeinsame musikalische Erlebnis vertieft und gestärkt. Umfangreiche Spielideen - entweder mit Hilfe kindgerechter Instrumente oder anderer Materialien - stehen im Mittelpunkt des musikalischen Handelns. Dabei nehmen die Eltern/Bezugsperson als singende, musizierende, kreative Partner ihrer Kinder aktiv am Unterrichtsgeschehen teil. Außerdem werden Anregungen zur musikalischen Betätigung im häuslichen Alltag durch Schaukel- und Wiegenlieder, Kniereiter, Fingerspiele, rhythmischen Sprüchen und Musik zum Bewegen oder Zuhören gegeben. Die Kinder entdecken die Welt der Musik von Anfang an mit allen Sinnen. Im Kurs werden der Spracherwerb, das logische Denken, die motorischen Fähigkeiten und die soziale Aufgeschlossenheit gefördert. Auch erste eigenständige Gruppenerfahrungen werden den Kindern ermöglicht.

Musikalische Früherziehung (von 4 bis 6 Jahren):

Lehrerin Birgit Drath

Kinder lieben Musik, und dieses Grundbedürfnis wird mit dem Unterricht aufgegriffen. Die Kinder lernen mit Singen, Sprechen, dem Musizieren auf elementaren Instrumenten, Bewegung und Tanz sowie dem aktiven Hören von Musik die wesentlichen Grundelemente der Musik kennen. Ebenso gehören dazu der Instrumentenbau, das Entdecken der traditionellen Instrumente und erste Erfahrungen mit der Musiklehre. Die musikalische Tätigkeit fördert die Sprachentwicklung, kognitive Leistungen des Gehirns, das Sozialverhalten, die emotionale Entwicklung und die motorischen Fertigkeiten der Kinder. Eingebettet in eine Rahmengeschichte, die eine oder auch mehrere Unterrichtsstunden umfassen kann, singen, musizieren und bewegen sich die Kinder eigenkreativ und gruppendynamisch. Dabei erweitern sie im spielerischen Tun ihre musikalische Ausdrucksmöglich-keiten, die rhythmischen Fähigkeiten, ihr musikalisches Gehör und ihr Bewegungsrepertoire. Wichtige Züge der kindlichen Persönlichkeit: die Spiellust, die Fantasie, die Gefühlswelt des Kindes, die Wahrnehmungsfähigkeit und Lernbereitschaft, das Vergnügen am eigenen Körper und den eigenen Sinnen sowie der Wunsch nach Kontakt zu anderen Kindern und ihrer Umwelt, werden angesprochen und gefördert.

Musikalische Früherziehung (von 4 bis 6 Jahren)

Lehrerin Birgit Drath

Kinder lieben Musik, und dieses Grundbedürfnis wird mit dem Unterricht aufgegriffen. Die Kinder lernen mit Singen, Sprechen, dem Musizieren auf elementaren Instrumenten, Bewegung und Tanz sowie dem aktiven Hören von Musik die wesentlichen Grundelemente der Musik kennen. Ebenso gehören dazu der Instrumentenbau, das Entdecken der traditionellen Instrumente und erste Erfahrungen mit der Musiklehre. Die musikalische Tätigkeit fördert die Sprachentwicklung, kognitive Leistungen des Gehirns, das Sozialverhalten, die emotionale Entwicklung und die motorischen Fertigkeiten der Kinder. Eingebettet in eine Rahmengeschichte, die eine oder auch mehrere Unterrichtsstunden umfassen kann, singen, musizieren und bewegen sich die Kinder eigenkreativ und gruppendynamisch. Dabei erweitern sie im spielerischen Tun ihre musikalische Ausdrucksmöglich-keiten, die rhythmischen Fähigkeiten, ihr musikalisches Gehör und ihr Bewegungsrepertoire. Wichtige Züge der kindlichen Persönlichkeit: die Spiellust, die Fantasie, die Gefühlswelt des Kindes, die Wahrnehmungsfähigkeit und Lernbereitschaft, das Vergnügen am eigenen Körper und den eigenen Sinnen sowie der Wunsch nach Kontakt zu anderen Kindern und ihrer Umwelt, werden angesprochen und gefördert.

Kontaktdaten

  • Ormessonstraße 5
  • 68782 Brühl

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2021 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.