• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Den Augen eine Freude – Mensch und Natur - Heidi Schübel & Waltraud Jehn

  • Freitag, 17. September bis Freitag, 04. März
  • 19:00 Uhr
  • Rathausgalerie

Die Gemeinde Brühl präsentiert vom 17.09.2021–Frühjahr 2022 in der Rathausgalerie, Hauptstraße 1, eine Ausstellung mit dem Titel „Den Augen eine Freude – Mensch und Natur“ der beiden Künstlerinnen Heidi Schübel und Waltraud Jehn.

Eröffnung ist am Freitag, dem 17. September 2021 um 19.00 Uhr im Sitzungssaal der Gemeinde Brühl.

Heidi Schübel wurde 1944 in Wiesbaden geboren. Ihre Ursprünge fand sie in Porzellan-, Bauern- und Seidenmalerei. Seit Jahren erfüllt sie ihre künstlerische Leidenschaft auch mit Aquarellarbeiten oder Acryl. Sie hat mehrere Kurse und Workshops, unter anderem bei Carola Oncken, Gisela Stadelberger, Ursula Lilian und Martin Lutz besucht.

Waltraud Jehn wurde 1942 in Schleswig-Holstein geboren. Anfang der Jahrtausendwende begann Sie mit dem Malen, unter anderem in mehreren Aquarellkursen bei Barbara Hindahl undSoon Büchner. 2009 besuchte Sie einen Malkurs bei Theo Ofer in Dudenhofen.

Ausstellungseröffnung Freitag, 17.09.2021, 19.00 Uhr

Begrüßung Dr. Ralf Göck, Bürgermeister
Einführung Heinz Claßen

Musikalische Umrahmung Musikschule Brühl

Begrenzte Teilnehmerzahl bei der Vernissage am 17.09.2021!
Der Zugang zur Rathausgalerie am Tag der Vernissage ist nur möglich, wenn man geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist.

Am Eingang zum Rathaus muss am 17.09.2021 ein entsprechendes Dokument vorgelegt werden! Wir bitten um Beachtung.

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2021 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.