• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

ZUSATZVERANSTALTUNG - „WoiNachtsFeierWerk“ Chakos Spezial zum Jahreswechsel mit Christian Chako Habekost

  • Mittwoch, 15. Dezember
  • 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Nach über anderthalb Jahren erzwungener Wartestellung darf Christian Chako Habekost endlich zurück auf die Bühne, um mit seinen Fans (das Leben) zu feiern. Dazu gibt es wohl kaum einen schöneren Anlass als das „Fest der Liebe“ und den Übergang in ein neues, besseres Jahr. Für die kleine „Wiederauferstehungs“-Tour durch seine Highmat-Region hat der Kur/Pfälzer MundArtist ein Spezial-Programm mit dem Titel WoiNachtsFeierWerk zusammengestellt, das er ab 10. Dezember – endlich wieder – live präsentiert.

Zum Jahreswechsel zündet Chako eine besondere Pointenmischung, die die besten Nummern seiner legendären Weihnachtsprogramme mit comedyantischen Einsichten der vergangenen Monate verbindet. Auch ein kleines bisschen satirische Verarbeitung und etwas Lach-Yoga zur Krisenbewältigung sind dabei. Hauptsächlich soll es aber ein weihnachtliches „Feierwerk“ für zwischenmenschliches Zammesoi und Lachkultur sein.

Es geht also um so banal-wichtige Sachen wie die deutsche Esskultur an Feiertagen, Gedichtaufsagen und Kindheitstraumata unterm Weihnachtsbaum, ideale Geschenke, Silvesterrituale und Woi un Tschampanjer, die wo fließe wie de Neckar un die Isenach in de Vadder Rhoi. Wie gewohnt aufbereitet mit pälzisch-dialektischer Qualität und scharfzüngiger Wortspielerei!

„Es ist Zeit für einen lachenden Neubeginn! Beim Zusammenstellen dieses Spezial-Programms, wirkten die Nummern aus den älteren Weihnachts-Shows fast schon wie Science-Fiction. Umso wichtiger, an diese Zeit des unbeschwerten sozialen Miteinanders anzuknüpfen: Lieber Werschdel un Grumbeersalat statt Impfchaos un Durschenanner, weeschwieschmään?“, sagt Chako selbst zum Inhalt seiner neuen Show.

Ein Babbelfeuerwerk der Extraklasse. Endlich wieder live, direkt und real statt virtual!

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur möglich, wenn man geimpft oder genesen ist. Am Eingang zum Veranstaltungsort muss ein entsprechendes Dokument vorgelegt werden! Wir bitten um Beachtung.

Alle Tickets sind personalisiert! – Ein Ausweisdokument muss vorgezeigt werden

Begrenzte Ticketanzahl durch die Coronavorgaben

Es gilt Maskenpflicht am Eingang und bei der WARN-und ALARMSTUFE im gesamten Gebäude und die gesamte Zeit!

Eintritt: € 25,00 - € 28,00 (TK + 3,-€)

(Einzelplatznummerierung)

Saaleröffnung: 19.15 Uhr

Karten unter: 06202-2003-0 oder www.bruehl-baden.reservix.de

Beim Onlinekauf fallen VVK Gebühren an

 

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2021 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.