• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Ruftaxi der Gemeinde Brühl

Als Ersatz für die am späten Abend weggefallenen beiden Busverbindungen nach Mannheim und Schwetzingen bietet die Gemeinde Brühl ihren Bürgerinnen und Bürgern zwei Ruftaxi-Linien an:

„Wir wollen damit den Fahrplan wieder komplettieren“, so Bürgermeister Dr. Ralf Göck, „aber aufgrund geringer Fahrgastnachfrage braucht es dazu keinen großen Bus.“ Freitags und samstags fahren auf diesen Abend-Linien regelmäßig Busse, von Sonntag bis Donnerstag jedoch wird das Angebot aufgrund geringer Fahrgastzahlen sozusagen individualisiert: Das Ruftaxi fährt nämlich nicht immer, sondern nur auf Bestellung, aber auch zu den Haltestellen, nicht zu den Fahrgästen nach Hause: Wer mitfahren will, meldet seine Fahrt telefonisch bis spätestens eine halbe Stunde vor der Abfahrtzeit der jeweiligen Haltestelle bei der Taxi-Zentrale Brühl, Tel.: 06202 – 7676, an.

Linie 7920: Von und nach Mannheim
Die Ruftaxi-Linie 7920 fährt sonntags bis donnerstags nach 22 Uhr von und nach Mannheim – Rheinau / Bahnhof. Diese Linie beginnt und endet zwar am Rheinauer Bahnhof, von dort ist aber der Anschluss mit der RNV Straßenbahnlinie 1 von bzw. nach Mannheim-Innenstadt gegeben. Es werden jeweils zwei Fahrten von Brühl nach Rheinau bzw. von Rheinau nach Brühl anbeboten. Von Rheinau nach Rohrhof und Brühl geht es um 23.10 und 0.10, und von Brühl nach Rheinau um 22.30 und 23.30. Die verschiedenen Haltestellen und Abfahrtzeiten können dem beigefügten Fahrplan entnommen werden.

Linie 7922: Von und nach Schwetzingen
Die Ruftaxi-Linie 7922 fährt sonntags bis donnerstags nach 22 Uhr mit jeweils zwei Fahrten von und nach Schwetzingen – Bahnhof über Ketsch. Los geht es von Rohrhof nach Schwetzingen um 23.15 und 0.15 Uhr, während die Ruftaxen von Schwetzingen Bf nach Brühl um 22.05 und 23.25 Uhr starten. Die Zwischen-Haltestellen und die dortigen Abfahrtzeiten sind ebenfalls beigefügt. Auch für die Linie 7922 gilt: Wer mitfahren möchte, meldet seine Fahrt telefonisch spätestens eine halbe Stunde vor der Abfahrtzeit an der jeweiligen Haltestelle bei der Taxi-Zentrale Brühl, Tel.: 06202 – 7676, an.

Keine Beförderung innerhalb von Ketsch und Schwetzingen
Da beide Linien allein von der Gemeinde Brühl finanziert werden und eigens für die Brühler Bürgerinnen und Bürger eingerichtet wurden, ist zu beachten, dass man auf der Fahrt nach Schwetzingen nicht an den Haltestellen in Ketsch und Schwetzingen zusteigen und auf der Rückfahrt von Schwetzingen nach Brühl nicht in Ketsch oder Schwetzingen aussteigen kann.

Preise wie im Bahnbus
Auf den Ruftaxi – Linien gilt der normale VRN – Tarif, also für die Fahrt von Brühl nach Schwetzingen (= 1 Wabe) 1,90 € und für die Fahrt von Brühl nach Mannheim – Rheinau (= 2 Waben) 2,30 €. Anerkannt werden VRN – Jahreskarten (auch Rhein-Neckar- und Maxx-Ticket) und Semesterticket. Allerdings gilt auf den Ruftaxi-Linien die für manche Tickets bestehende Mitnahmeregelung nicht.

„Sollte sich das Ruftaxi bewähren“, blickt Bürgermeister Dr. Ralf Göck in die Zukunft, „könnten später auch in weiteren Rand-Zeiten, in denen kaum Fahrgäste in unseren großen, viel Diesel schluckenden Bussen sitzen, Taxis effektiver für die Umwelt eingesetzt werden“.

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2020 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.