• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Den Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Zum vollkommenen Pferdeparadies wird die Anlage durch die großzügigen Koppeln

Zum vollkommenen Pferdeparadies wird die Anlage durch die großzügigen Koppeln

Pferdepensionshof & Restaurant

Mit der Nutzung der Kollerinsel als Polder zur Rückhaltung von Hochwässern (Taschenpolder) musste auch die (land-)wirtschaftliche Nutzung geändert werden. Der Anbau von Feldfrüchten wurde zu Gunsten einer gegenüber Hochwasser unempfindlichen Wiesen- und Weidenutzung eingeschränkt. Im Zusammenhang mit dieser Nutzungsänderung wurden auch die dem Land gehörenden Kollerhöfe abgerissen und durch einen auf einer hochwassersicheren Warft errichteten Pferdepensionshof ersetzt.Die Hofanlage wurde vollständig aus witterungsbeständigem Lärchenholz errichtet. Sie fügt sich harmonisch in die weite Wiesen- und Auenlandschaftschaft der Kollerinsel ein.

Im großzügigen Stallgebäude mit Waschbox und Pferdesolarium sind 60 Pferde untergebracht, die Hälfte davon in Boxen mit Paddocks. Dem Stallgebäude gegenüber steht eine ebenso große und helle Reithalle. Zwischen diesen Gebäuden liegt der Reitplatz, der an seinen Enden einerseits von einer automatischen Freilaufführanlage, in der acht Pferde gleichzeitig bewegt werden können und andererseits von einem Wohnhaus begrenzt wird. Reitplatz und Reithalle verfügen über spezielle Böden, deren Härte jeweils durch ein unterirdisches Bewässerungssystem gezielt reguliert werden kann.

Zum vollkommenen Pferdeparadies wird die Anlage durch die großzügigen Koppeln auf den Wiesen in der Umgebung der Warft sowie durch die speziell angelegten Reitwege, die sich in zwei Schleifen durch die großartige und freie Landschaft der Kollerinsel ziehen.

Aber auch die Menschen kommen nicht zu kurz. In die Reithalle integriert, aber durch Fenster getrennt, ist ein kleines Restaurant, in dem regionale und saisonale Spezialitäten serviert werden. Dieses Restaurant verfügt darüber hinaus über eine Terrasse und einen Biergarten, von denen aus man bei hervorragendem Essen und Trinken eine herrliche Aussicht auf den nahen Rhein genießen kann. Darüber hinaus organisiert die Familie Erny, die den Hof und das Restaurant vom Land Baden-Württemberg gepachtet hat, sehr attraktive Veranstaltungen für Reiter und reitsportbegeisterte Zuschauer wie Dressurvorführungen, Reitshows und Planwagenfahrten. Aktuelle Veranstaltungshinweise und Hinweise auf kulinarische Highlights können auf der Pferdeland-Internetseite abgerufen werden.

Brühl ist mit über 14.000 Einwohnern eine der attraktivsten Gemeinden in der Mitte der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar im Städtedreieck Mannheim-Heidelberg-Speyer. Die Gemeinde bietet Raum für Menschen, die ruhig wohnen, die Naherholungsmöglichkeiten am Rhein sowie die gute ...

Postanschrift

Gemeindeverwaltung Brühl
Hauptstraße 1
68782 Brühl
Telefon: 06202 2003-0
Telefax: 06202 2003-14


© Copyright 2020 Brühl

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.