Zur Koordination und Umsetzung kommunaler Aktivitäten und Projekte zum Klimaschutz sucht die Gemeinde Brühl voraussichtlich zum 01.05.2020 eine/n Klimaschutzmanager/in (m/w/d).

Die Gemeinde Brühl ist seit über 20 Jahren im Bereich des Klimaschutzes aktiv. So wurde bereits 1993 ein kommunales Förderprogramm zur Förderung des Umweltschutzes aufgelegt, das mehrfach verändert, bis heute existiert. Um das bisher Erreichte zu bewerten und den Klimaschutz weiter zu verbessern, wurde ein integriertes Klimaschutzkonzept entwickelt.

Die Einstellung erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Fördermittelzusage durch den Projektträger Jülich im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Förderung von 3 Jahren befristet; eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird jedoch angestrebt.

 

Die Aufgabenschwerpunkte sind im Wesentlichen:

  • Koordination, Umsetzung und Überwachung der Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept
  • Akquirieren von Fördermitteln zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten
  • Formulieren, Kommunizieren und Überprüfen von Klimaschutzzielen
  • Erarbeitung von Konzepten zur Einsparung von Energie sowie zur Reduzierung von Emissionen
  • Erfassen und Auswerten relevanter Energiedaten
  • Evaluation und Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes
  • Verwaltungsinterne Information und fachbereichsübergreifende Unterstützung bei der Umsetzung verschiedener Projekte
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Organisation und Moderation von Informations-veranstaltungen und Workshops

Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Umweltwissenschaften oder einer für das Aufgabengebiet förderlichen Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Energie- und Umweltmanagement und Nachhaltigkeit
  • Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Moderation
  • Kompetenzen im Bereich Projektentwicklung und -steuerung
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Bereitschaft zum Dialog mit Bürgern, Politik, Industrie und Handwerk

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • hohe Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Eingruppierung erfolgt entsprechend der formalen Aufgabenübertragung und der persönlichen Qualifikation

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte bis zum 14.01.2020 an das

 

BÜRGERMEISTERAMT BRÜHL, Personalabteilung, Hauptstr. 1, 68782 Brühl.

 

Alternativ kann die Bewerbung auch per Mail (max. 5 MB) an personalamt@bruehl-baden.de versandt werden.

 

Für Auskünfte zum Aufgabenbereich oder in fachlichen Fragen steht Ihnen persönlich oder telefonisch Umweltberater Dr. Andreas Askani (Tel.: 06202/2003-89) zur Verfügung. Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Karlheinz Geschwill unter der Rufnummer 06202/2003-24.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihnen keine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung zugesandt wird.

Sehen & Erleben

Die Kollerinsel

Mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.