SgGS - Schiller gegen Gewalt und Sucht

Abkürzungen sind nach wie vor ein Evergreen im Schulsystem und so musste sich auch unser neues Fach mit dieser Kurzform zufriedengeben. „SgGS” steht für „Schiller gegen Gewalt und Sucht” und ist ein auf Prävention ausgelegtes Fach, das sowohl in der Grundschule als auch in der Werkrealschule unterrichtet wird.

Im Stundenplan der Schüler(innen) ist es an Stelle von KoRa getreten und wird in der Werkrealschule 2-stündig und in der Grundschule 1-stündig, parallel zu Trost, durchgeführt.

SgGS begreift sich als primäre Prävention, da es sich an alle Schüler(innen) richtet. Elemente aus der Gewaltprävention sind ebenso Inhalt wie Themen der Suchtprävention. Kooperationen mit außerschulischen Partnern, wie beispielsweise der psychologischen Suchtberatungsstelle Schwetzingen sind installiert und werden weiter ausgebaut.

SgGS hat sich zum langfristigen Ziel gesetzt, das seelische Immunsystem der Kinder und Heranwachsenden zu stärken.

Gegen: Gewalt, Jugendkriminalität, Alkohol-, Drogen-, Medikamentenmissbrauch, Sexismus

Kontakt

Schillerschule
Grund- und Werkrealschule

Ormessonstraße 5
68782 Brühl

Tel: 06202 978200
Fax: 06202 9782029

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.