Veranstaltungskalender

  • Sommermatinee des Sinfonischen Blasorchesters der Brühler Bläserakademie

    • So. 14.07.2024 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
    • Villa Meixner, Garten
    • Bläserakademie Brühl

    Drei Großereignisse an einem Tag, eines davon in Brühl! Am 14.07. ist bekanntlich Nationalfeiertag in Frankreich und dieses Jahr außerdem das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft, die in Deutschland stattfindet. Das Größte der drei Ereignisse, das vielleicht auch alles irgendwie miteinander verbindet, findet allerdings bei uns in Brühl statt: Die Sommermatinee des Sinfonischen Blasorchesters der Brühler Bläserakademie! Wir sorgen am Sonntag, den 14. Juli 2024 ab 11 Uhr bis circa 13 Uhr im Garten der Villa Meixner musikalisch für gute Stimmung. So können alle, die unser Konzert am Vormittag genießen – und sich für Fußball interessieren – auch abends noch gut gestimmt das Finale anschauen und weiterfeiern. In unserem Konzert können Sie manche vielleicht schon bekannte Klänge aus unserem Jahreskonzert hören, aber auch einige neue. Unter anderem gibt es auch das ein oder andere französische Stück, mit dem wir diesen Sonntag gebührend feiern wollen. Sie sehen also: weder das eine noch das andere Großereignis hindert daran, zu unserem Konzert zu kommen. Wir freuen uns auf Sie! Tickets zur Veranstaltung gibt es in der Bücherinsel Brühl am Lindenplatz (Mannheimer Str. 19). Bitte beachten Sie, dass nur Barzahlung möglich ist. Aktuelle Informationen zur Matinée und der Brühler Bläserakademie unter bruehler-blaeserakademie.de , bei Facebook und Instagram.

  • Altpapiersammlung der Grünen Liste Brühl e.V.

    • Sa. 20.07.2024 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
    • auf dem Messplatz Brühl hinter dem Lidl
    • Grüne Liste Brühl e.V.

    Auch gut erhaltene Bücher werden zur Weiterverwendung angenommen. Bitte achten Sie darauf, dass   keine Fremdstoffe   im Papier oder den Kartons sind. Haben Sie Fragen zum Thema Altpapier oder den weiteren Sammlungen? Schreiben Sie uns an info@grueneliste-bruehl.de. 

  • Mal mit Herz – Jugendkunstschule Brühl

    • Do. 25.07.2024 - Fr. 26.07.2024 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

    An diesen beiden Tagen dreht sich alles um das wohl bekannteste Symbol für Freundschaft und Liebe. Eine Leinwand in Herzform wird mit Acrylfarben und Sprühlack zum ausdrucksstarken Wandbild – garantiert einzigartig und toll auch als Geschenk! 25.-26.07.2024, 2 Vormittage (8 Ustd.) 9.00-12.00 Uhr 6 bis 10 Teilnehmer/innen Für Kinder von 6-12 Jahren Ort: Mehrzweckraum Brühl am Hallenbad (gegenüber der Schillerschule); Eingang neben der Sport- halle Leitung: Andrea Tewes, freischaffende Künstlerin Gebühr: 39,- € (inkl. Material)   Anmeldung an der Rathauspforte, unter 06202-2003-0 oder www.bruehl-baden.reservix.de   Wichtige Informationen: Das Material für alle Veranstaltungen wird von der Jugendkunstschule zur Verfügung gestellt und ist in der jeweiligen Kursgebühr enthalten. Bitte immer einen Malkittel mitbringen bzw. geeignete Kleidung tragen. Bei gutem Wetter finden die Veranstaltungen draußen statt! Persönliche bzw. telefonische Anmeldung an der Rathauspforte, Tel.: 06202-2003-0 Da die Anzahl der Plätze auf 10 Kinder begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen! Anmeldeschluss für die einzelnen Veranstaltungen ist jeweils eine Woche vor Unterrichtsbeginn. Für die Öffentlichkeitsarbeit der Jugendkunstschule fotografieren wir die Kinder und deren Werke während der Kurse. Falls Sie einer Veröffentlichung nicht zustimmen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen!

  • Tauche in die Welt der Farbe ein – Jugendkunstschule Brühl

    • Mo. 29.07.2024 - Fr. 02.08.2024 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

    Was wäre der Sommer ohne Malerei in bunten Farben? Wir experimentieren mit Acrylfarben, mischen eigene Strukturpasten an und gestalten einzigartige Bilder, die Urlaubsträume wahr werden lassen. 29.07.-02.08.2024, 5 Vormittage (20 Ustd.) 9.00-12.00 Uhr 6 bis 10 Teilnehmer/innen Für Kinder von 6-12 Jahren Ort: Mehrzweckraum Brühl am Hallenbad (gegenüber der Schillerschule); Eingang neben der Sport- halle Leitung: Nina Kruser, freischaffende Künstlerin Gebühr: 69,- € (inkl. Material)     Anmeldung an der Rathauspforte, unter 06202-2003-0 oder www.bruehl-baden.reservix.de   Wichtige Informationen: Das Material für alle Veranstaltungen wird von der Jugendkunstschule zur Verfügung gestellt und ist in der jeweiligen Kursgebühr enthalten. Bitte immer einen Malkittel mitbringen bzw. geeignete Kleidung tragen. Bei gutem Wetter finden die Veranstaltungen draußen statt! Persönliche bzw. telefonische Anmeldung an der Rathauspforte, Tel.: 06202-2003-0 Da die Anzahl der Plätze auf 10 Kinder begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen! Anmeldeschluss für die einzelnen Veranstaltungen ist jeweils eine Woche vor Unterrichtsbeginn. Für die Öffentlichkeitsarbeit der Jugendkunstschule fotografieren wir die Kinder und deren Werke während der Kurse. Falls Sie einer Veröffentlichung nicht zustimmen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen!  

  • 125 Jahre Villa Meixner - Jubiläumsveranstaltung

    125 Jahre Villa Meixner 125 Jahre Erich Kästner 125 Jahre Martin Seidler und Peter Grabinger   Erich Kästners „Die 13 Monate“ - eine musikalisch-literarische Reise   2024 feiert die Villa Meixner – sicherlich Brühls schönstes Gebäude – ihr 125-jähriges Bestehen. Und auch Erich Kästner würde in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag begehen. Grund genug, dieses doppelte Jubiläum mit einem besonderen Highlight zu würdigen. SWR-Moderator Martin Seidler und Tastenvirtuose Peter Grabinger – zusammen ebenfalls 125 Jahre alt! – führen Sie literarisch-musikalisch durch Kästners Gedichtzyklus „Die 13 Monate“. Doch bevor dieser launige Spaziergang durch das Jahr beginnt, möchten wir Sie zu einem Sektempfang einladen, um im Garten der Villa Meixner gemeinsam auf die Geburtstagskinder anzustoßen.   Der Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ Zu Beginn der 50er Jahre erhielt Erich Kästner von einer Schweizer Zeitung den Auftrag 12 Gedichte zu verfassen, die dort in einer monatlichen Folge erscheinen sollten. Später durch einen fiktiven „Schaltmonat“ ergänzt, entstand so der Gedichtzyklus der „13 Monate“. Dreizehn Gedichte eines „Großstädters für Großstädter“, in denen Kästner mit viel Witz und Poesie, aber auch mit einer Prise Melancholie die Natur lebendig werden und den ewigen Kreislauf der Jahreszeiten und des Lebens sichtbar werden lässt. Martin Seidler gehört als Gastgeber bei „Kaffee oder Tee?“ und als Moderator der Landesschau RP zu den bekanntesten Gesichtern des SWR-Fernsehens – und schon lange zählt er „Die 13 Monate“ zu seinen Lieblingsbüchern. Seine Idee, diese Gedichte mit klassischer und neu komponierter Musik zu vereinen, setzte er mit dem großartigen Mannheimer Pianisten Peter Grabinger um. So entstanden in kongenialer Zusammenarbeit 13 einzigartige „Hörbilder“.     Eintritt: 25,- €, TK + 3,- € (Einzelplatznummerierung) Gartenöffnung: 17:45 Uhr Karten unter  www.bruehl-baden.reservix.de , an der Rathauspforte oder 06202 2003-0