Leseförderung

Sie besteht an der Schillerschule aus verschiedenen Bausteinen, die sich von Jahr zu Jahr leicht ändern können.

  • Antolin

Antolin ist ein innovatives Portal zur Leseförderung von der ersten bis zur zehnten Klasse. Die Schülerinnen und Schüler lesen ein Buch und beantworten dann interaktiv Quizfragen zum Inhalt. Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Schülerinnen und Schüler, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinanderzusetzen. Dadurch unterstützt Antolin die selbstbestimmte Entwicklung der eigenen Lese-Identität.
 
Die Schülerinnen und Schüler haben ein Passwort, mit dem sie sich bei Antolin anmelden und Fragen zu gelesenen Büchern beantworten. Die Lehrkräfte haben auch ein Passwort, mit dem sie sich anmelden und die Leseleistung ihrer Klasse sehen, Urkunden drucken, per E-Mail den Schülerinnen und Schülern Rückmeldung oder Empfehlungen senden, Leselisten anlegen, abgebrochene Quiz‘ wieder freischalten und vieles mehr. Die Anzahl der Fragen und die Dauer des Quiz' werden von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer selbst eingestellt, denn sie/er kennt ihre/seine Klasse am besten. Es sind aber immer maximal 15 Fragen mit einer klassenspezifischen Punkteverteilung, wobei falsch beantwortete Fragen Minus-Punkte bekommen, da sonst wildes Rumklicken auch zum Erfolg führen würde.

Der Schroedel-Verlag bietet Antolin im Internet an und garantiert einen sicheren Umgang mit den Daten der Schülerinnen und Schüler.

  • Bundesweiter Vorlesetag

Zum 12. Mal fand der diesjährige „Bundesweite Vorlesetag“ am 16.11.2018 auch in unseren beiden Häusern statt. Wie jedes Jahr wurden dazu unsere Kooperationspartner und bekannte Persönlichkeiten aus der Region zum Vorlesen eingeladen. Ein buntes Treiben, in dem sich alle in den Schulhausgängen tummelten, um dann aufgeregt ihre Plätze in ihren jeweiligen Klassenzimmern einzunehmen, bis es endlich los ging mit vielen neuen spannenden, lustigen und mitreißenden Geschichten aus der Welt der Dichter und Denker. Die aufmerksamen und entspannten Gesichter der Kinder gaben den Lehrerinnen und Lehrern, die sich alljährlich immer viel Mühe bei der Auswahl der Bücher geben, erneut Recht. Ansporn und Motivation ist immer wieder die Hoffnung, unsere Kinder für das Lesen und die Welt der Bücher zu begeistern. 

  • Welttag des Buches

Am Welttag des Buches bekommen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen einen Buchgutschein, den sie in einer Kooperationsbuchhandlung einlösen können und ein Buchgeschenk erhalten. Unsere Kooperationsbuchhandlung ist die Bücherinsel in Brühl, Inhaberin ist Frau Hennl. Manchmal holen sich die Kinder ihr Geschenk alleine ab, manchmal besucht aber auch die gesamte Klasse besucht die Bücherinsel. Allgemeine Informationen erhält man unter Welttag des Buches. 

  • Und noch mehr Lesestoff

Wir nutzen jedes Jahr verschiedene Aktionen (z.B. Zeitschriften in die Schulen, Kooperation mit dem Mannheimer Morgen), um für unsere Klassen Lesematerial zu besorgen. 

Ein fester Bestandteil sind dabei auch immer die regelmäßigen Besuche der nahegelegenen Bücherei, bei dem jedem Kind eine eigene Ausleihkarte zur Verfügung steht. Fürs Klassenzimmer werden gerne zusätzlich thematische Bücherkisten gerichtet.

  • Lesepaten in Klasse 1

Seit Herbst diesen Jahres gibt es ein ganz neues Angebot – exklusiv für unsere jüngsten. Auf freiwilliger Basis bekommen die Klassen 1a + 1b im Haupthaus und die Gruppe der Erstklässler auf dem Rohrhof einmal die Woche für eine Unterrichtsstunde von zwei Ehrenamtlichen altersgemäße Bücher und Geschichten vorgelesen.

 

 

Kontakt

Schillerschule
Ormessonstraße 5
68782 Brühl
Tel: 06202 978200
Fax: 06202 9782029

Außenstelle Rohrhof
Schulstraße 9
68782 Brühl/Rohrhof
Tel: 06202 73390
Fax: 06202 855181

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.